MICROGEL® connect zum Absäuern von Betonoberflächen

12,90 € *
Inhalt: 0.5 Kilogramm (25,80 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10018
Peeling für Beton – weil’s schön macht. Kennen Sie das auch? – Sie schlagen eine... mehr
"MICROGEL® connect zum Absäuern von Betonoberflächen"

Peeling für Beton – weil’s schön macht.

Kennen Sie das auch? – Sie schlagen eine Architekturzeitschrift auf, entdecken einen Objektbericht mit Beton und sehen immer nur Fotos von glattgeschalten Wandflächen in mehr oder weniger gelungener Ausführung. Zweifellos: der Trend den Baustoff Beton als Ortbeton-Sichtbeton zu verwenden, ist unverkennbar. Aber es gibt doch viel mehr Möglichkeiten Betonoberflächen optisch hochwertig aussehen zu lassen als „nur“ glattgeschalt.
Eine Variante, die insbesondere bei Planern und Herstellern von Betonfertigteilen beliebt ist, ist das Absäuern. Das Ergebnis ist eine natursteinähnliche Optik und Haptik von Beton, der gar nicht mehr so einfach als Beton zu erkennen ist.

Und das geht so: Man stellt zunächst eine glattgeschalte Betonoberfläche her (Strukturschalung geht auch). Bereits direkt nach der Entschalung kann man die Oberfläche durch vornässen vorbereiten und das Absäuerungsgel auftragen. Die hierbei eingesetzten Materialien sind im PH-Wert sauer und reagieren mit dem oberflächennahen alkalischen/basischen Zementstein. Dies führt zur Neutralisation nach der die oberste Zementstein-Schicht durch Wasserdruck abgetragen wird und die darunter liegende Sand/Körnungsmatrix gleichmäßig sichtbar wird.
Die Absäuerungstiefe liegt hierbei im Bereich von ca. 0,3 mm und ist dadurch wesentlich geringer als z.B. durch Feinwaschen, oder Sandstrahlen erreicht werden kann.

Gesäuerte Betonoberflächen haben folgende Vorteile:
-Ästhetisch wirkungsvoll, da naturstein-ähnliche Optik und Haptik möglich, z.B. bei Wandflächen aus Betonfertigteilen und Betonwerkstein.
-Rutschhemmende Wirkung, z.B. bei Stufen oder Wegen und Verkehrsflächen.
-Langfristig robuste Oberflächeneigenschaften, da hauptsächlich belastbare Gesteinskörnung an der Oberfläche vorhanden ist und relativ wenig oberflächlich langfristig instabiler   Zementstein (ca. 60:40).
-Alternative zum Sandstrahlen, da „feinere“ Oberflächen mit geringerer Aufrautiefe erreicht werden können.
-Alternative zur glattgeschalten Ausführungsvariante, wenn hohe Anforderungen an optisch-farbliche Gleichmäßigkeit und „Wolkenfreiheit“ der Betonoberfläche gestellt werden.
-Alternative zu Naturstein, wenn große Bauteil-Abmessungen gewünscht werden.

Und auch daran haben wir gedacht:
Das in der Verarbeitung anfallende Brauchwasser ist über die herkömmlichen Systeme zu behandeln und bedarf keiner speziellen Behandlung.

 

"MICROGEL® connect zum Absäuern von Betonoberflächen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MICROGEL® connect zum Absäuern von Betonoberflächen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.